Was kostet eine Hochzeitssängerin?

Preise für eine Hochzeitssängerin variieren stark

Je nach Region, Anlass, Reputation der Hochzeitssängerin oder ihrer Professionalität kann eine Hochzeitssängerin zwischen 50 und 800 Euro schwanken. Um einfach mal Zahlen zu nennen.

Nicht besonders günstige, aber auch nicht besonders teuer. Trotzdem habe ich jede Menge zu bieten:

  • Ich bin ausgebildete Sängerin für Jazz- & Popularmusik (sogar mit Master-Diplom ;))
  • mit breitem Repertoire: Jazz, Musical, Pop, Soul u.v.m.,
  • vielseitiger Bühnenerfahrung,
  • 1A Sound mit eigener Anlage
  • und starken Nerven wenn etwas nicht nach Plan läuft.

Nun aber zu den Fakten. Rechnen Sie bei mir mit:

  • 280,00 Euro pauschal für die Trauung wenn ich solo singe.
  • Mit Begleitung durch meinen Pianisten oder Gitarristen, kommen weitere 220,00 Euro hinzu.
  • Eine angepasste Anlage ist im Preis bereits inbegriffen
  • 0,35 Euro je Fahr-Km, sofern Ihre Trauung ausserhalb 25km von Honrath entfernt stattfindet.
  • 7% Umsatzsteuer auf den Gesamtbetrag (dafür kann ich nichts)

Sie finden die Preise hoch und möchten die Kosten nachvollziehen können?

  • Professionalität und Vielseitigkeit etablieren sich nicht über Nacht. Ich investieren viel Zeit und Geld und das seit Jahren.
  • Ich habe Musik studiert und mehrere Diplome gemacht. In anderen Branchen ist es üblich dass das vergütet wird.
  • Equipment kostet Geld, braucht immer mal wieder up-dates und muss manchmal auch erst entwickelt werden.
  • Adäquate Kleidung ist ebenfalls ein finanzielles Investment und muss von Zeit zu Zeit erneuert oder speziell gereinigt werden.
  • Auch wenn Sie mich nur 2 Stunden in Anspruch nehmen, ist das als Arbeitstag zu sehen, an dem ich nichts anderes machen kann und auch keine größeren Aufträge annehmen kann.
  • Teilweise bereite ich Songs extra für Ihre Trauung vor. Dazu besorge ich Material und investiere Übe-Zeit.
  • Bis Sie auf mich aufmerksam werden, ist viel Zeit und Geld in on- und offline Marketing geflossen.
  • Meine Arbeit mache ich meist dann, wenn andere Leute Freizeit haben, nämlich an Feiertagen und Wochenenden.
  • Als selbstständige Hochzeitssängerin muss ich damit rechnen, dass meine Zeit auf der Bühne begrenzt ist. Zwar wächst mein  Publikum mit mir, aber irgendwann werden einfach frischere Gesichter auf der Bühne gewünscht. Ausserdem werden Sie mich hoffentlich nicht nochmal für eine Hochzeit buchen 😉 Es wird also keine Folgeauftritte geben. Ich muss also vorsorgen.
  • Das Risiko trage ich allein: Als Musiker ist es nicht bezahlbar eine Berufsunfähigkeits-Versicherung abzuschließen, als Hochzeitssängerin schon gar nicht.

Sie haben nun hoffentlich einen besseren Einblick bekommen und finden meine Gagen-Vorstellung realistisch.

Es wundert mich immer wieder, wenn andere Hochzeitssänger einen sehr viel geringeren Preis verlangen.

Ich kann nur vermuten, dass es sich dabei um Hobby-Sängerinnen handelt, die auf das Geld nicht angewiesen sind.

Wir bewegen uns auf einem freien Markt und am Ende entscheiden Sie was Sie bereit sind zu zahlen und welche Stimme Ihnen am besten gefällt.

Die Preise die ich oben genannt habe sind eine Leitlinie an der Sie sich orientieren können, was wir am Ende vereinbaren kann davon abweichen.

Ich freue mich, wenn wir uns demnächst persönlich unterhalten und wünsche Ihnen alles Gute!

Ihre Saskia Buggert

Hier können Sie mich anfragen:

Senden Sie mir Ihre Anfrage

Sie möchten mehr von mir als Hochzeitssängerin hören und lesen?

Hier geht es zur Unterseite.

Fragen Sie mich an!

Senden Sie mir Ihre Anfrage

Bands und Unterhaltung

Zum Stöbern